Dein eigener Weg

Du wirst schnell merken, dass an unserer Schule eine familiäre Atmosphäre herrscht. Den Lehrkräften hier ist es wichtig, dass du erst einmal richtig ankommst und deine Mitschülerinnen und Mitschüler kennenlernst. Auch wirst du in der ersten Zeit von deinem Klassenlehrerteam so viele Stunden wie möglich unterrichtet.

Außerdem wirst du regelmäßig beraten und du überlegst mit deinem Klassenlehrerteam und deinen Eltern zusammen, welche Fremdsprachen du wählst. Du beginnst in der Klasse 5 immer mit Englisch. In der 7. Klasse hast du noch die Möglichkeit, Französisch dazu zu wählen, und in der 9. Klasse kannst du Latein oder Spanisch wählen.

Wenn du keine Lust auf so viele Sprachen hast, ist das an unserer Schule auch kein Problem. In der 7. Klasse kannst du dann einfach anstatt Französisch zwischen Darstellen und Gestalten, Naturwissenschaften oder Arbeitslehre wählen. Ab der 7. Klasse wirst du besonders in Englisch und Mathe gefördert, und ab der 9. Klasse in Deutsch und Chemie. Was gut für deinen Lerntyp ist, entscheidest du gemeinsam mit deiner Klassenlehrerin oder deinem Klassenlehrer. Auch haben wir ein zusätzliches Beratungsteam aus Sonderpädagogen und Schulsozialarbeitern, die dich auch immer unterstützen.

Am Ende der Sekundarstufe I hast du entweder den Hauptschulabschluss, den mittleren Bildungsabschluss oder sogar die Qualifikation für die Oberstufe. Dann kannst du noch drei Jahre länger an unserer Schule bleiben und dein Abitur machen.